Sookee und Tapete – Pro Homo (Official Music Video)

Ich zitier erstmal was in der Videobeschreibung steht und auch am Ende des Videos:

„Pro Homo“ ist eine Umkehrung des homophoben Spruchs „No Homo“, der sich in der HipHop-Szene ausgebreitet hat. Junge heterosexuelle Männer benutzen ihn, wenn sie Angst haben, dass eine Aussage von ihnen falsh verstanden werden könnte: Um sich selbst und ihrem Umfeld zu versichern, dass sie auf keinen Fall „unmännlich“ und deshalb schwul seien, sagen sie ständig „No Homo“.

Homophobie ist ein Zeichen dafür, dass die Heteronormativität tief in unserer Gesellshaft verankert ist. „Pro Homo“ probiert auf subkulturellem Wege, solche Ideen anzugreifen.

No HeteroSexism!
No HomoTrans*phobia!

Eigentlich steht da im Zitat schon alles was man wissen muss. Pro Homo rappen Sookee und Tapete. Auf dem Musik Weg wird mal etwas geklärt. Ich finde echt gut das das Thema mal aufgegriffen wird. (Ich weiss das Lied von Sookee gibts schon länger) Der Beat geht perfekt ins Ohr. Der Text ist Super gewählt.

Wer weis wie viele Rapper (genauso auch in anderen Szenen) Leute Schwul sind, sich aber nicht trauen sich zu Outen. Ich denke da nur Fussball. Stellt euch vor euer Lieblingsspieler Outet sich. Was meint ihr, was würde passieren?

P.S. Das Thema aufzugreifen ist Mutig. Und ich steh voll dahinter. Also verteilt das Video. Verlinkt es überall. Helft Sookee und Tapete damit auf Youtube Erfolg zu haben. Damit es alle sehen. Am besten auf der Youtube Startseite.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: