Ein paar Worte zu The Dark Knight Rises

Das war er also, der dritte und letzte Teil der Batman Triologie. Und was soll ich sagen? Ich bin immer noch geflasht.

Aber von vorne erzählt. Mein Bruder und ich entschieden uns in die gestrige The Dark Knight Rises Preview zu gehen. Aber nicht nur eine normale Review. Nein wir gingen in das Batman Triple, also alle 3 Filme hintereinander(mit 15 Minuten Pause zwischen den Filmen) im Cineplex des Vertrauens. Und es war ein genialer Abend, der um 18:30 Uhr begann und um ca. 3Uhr endete. Aber nun zu ein paar Worten von mir.

Erstmal ein paar Fakten:

Besetzung (via wikipedia inkl. Links!):

Handlung via Filmstarts.de:

Acht Jahre ist es her, dass Batman (Christian Bale) die Schuld an Harvey Dents (Aaron Eckhart) Tod auf sich genommen hat und verschwunden ist. Der einstige Held ist nicht mehr da, der Dunkle Ritter wurde zum Flüchtling. Doch der Plan von Bruce Wayne (Christian Bale) und Commissioner Gordon (Gary Oldman) ging auf. Die Kriminalität in Gotham ging dank der neuen Gesetze Dents und der Weißen-Ritter-Aura des Staatsanwalts zurück, das organisierte Verbrechen hat keinen Platz mehr.

Doch das alles ändert sich nun, denn die mysteriöse Selina Kyle (Anne Hathaway) tritt auf den Plan und treibt als Catwoman ihr Unwesen. Welche Agenda verfolgt sie mit ihren nächtlichen Einbrüchen? Noch viel gefährlicher ist allerdings die Ankunft von Knochenbrecher Bane (Tom Hardy). Der maskierte Terrorist hat den Plan Gotham City zu zerstören. Batman muss aus seinem selbstgewählten Exil zurückkehren, um es mit der neuen Bedrohung aufzunehmen. Doch er spielt damit dem kriminellen Genie Bane in die Karten, der den Dunklen Ritter ein für alle Mal vernichten will. Und hat Batman nach den Jahren im Ruhestand überhaupt eine Chance gegen den brutalen Muskelberg?

Bewertung von mir: 4,5 von 5 Fledermäusen! Halber Punkt Abzug weil man zu wenig Selina in Leder sieht!😛

Auf Weiterlesen klicken für ein paar Worte von mir zu den wichtigsten Charakteren für mich. Ein Fließtext bekomme ich nur hin wenn ich den Film ein 2. mal sehe.🙂

Ein paar Worte von mir:

The Dark Knight Rises – Ja die Fledermaus erhebt sich echt. Da hat Herr Nolan ein echtes Meisterwerk gezaubert.

Batman/Bruce Wayne (Christian Bale) – Klar der Mann ist Batman. Das wissen wir schon aus den anderen beiden Teilen. Aber jetzt ist er gebrochen, verletzt, gekrängt. Er trägt seit 8 Jahren sein Kostüm nicht mehr. Die Stadt ist weitestgehend Frei von Verbrechen er wird also nicht mehr gebraucht. Er wird ja auch noch gejagt weil er Tod von  Harvey Dent auf sich genommen hat. Und deswegen sehen wir weder Bruce Wayne noch Batman anfangs häufig. Aber er kommt zurück. Und das richtig. Auch wenn es Hart für ihn ist, aber ein Held kommt immer wieder. Tolles Ende für ihn.

Bane (Tom Hardy) – Der unfassbar geniale Bane. Muskelberg. Und ein komplett skrupelloser Bösewicht. Er erschafft seine eigenen Gesetze. Seine eigene Regierung. Er ist einfach körperlich überlegen gegenüber Batman. Und das macht die Aufeinander treffen der beiden sehr interessant. Auch wenn seine Mimik durch die Maske fast komplett ausgeschaltet ist, reichen seine Augen und die komplette Bewegung etc. um zu zeigen das Tom Hardy mindestens auf der selben Stufe ist wie Heath Ledger als Joker.   Oscar würdige Rolle!

John Blake ein Hitzköpfiger Aufstrebender Cop der mehr und mehr zum Helden wird in dem er Gordon unter die Arme greift. Der viel Screentime hat und ein ähnliches Schicksal wie Bruce Wayne erlebte. Ohne Eltern aufwachsen und alleine klar kommen. Joseph Gordon-Levitt ist ein toller Schauspieler. Und stellt den Cop perfekt da. Gebt ihm mehr Rollen!

Alfred (Michael Caine) liefert wieder die paar lustigen Szenen, zusammen mit Fox (Morgan Freeman). Die beiden alten Ruhepole. Wieder mal perfekt die beiden. Alfred hält Batman auf dem Boden und versucht ihm zu helfen wo er kann. Fox bastelt die tollen Spielzeuge die Batman benutzt.

Commissionor James Gordon (Gary Oldman) – Der Commissionor, einer der wenigen Verbündeten von Batman. Auch er zweifelt Teilweise an Batman durch seine Taten. Aber am Ende stehen trotzdem beide wieder auf der selben Seite gegen den übermächtigen Bane.

Selina Kyle gespielt von Anne Hathaway. Die Fans wussten schon beim Namen wer bzw. was für eine Rolle sie dort spielt. Und VERDAMMT GEBT IHR EIN EIGENEN FILM!!! Ich will sie in einem DC Film sehen. Erst auf der Seite Bane´s, dann auf Batman´s, zwischendurch auf der eigenen Seite. Auf leisen „Pfoten“ springt sie durch den Film. Und sie sieht Super aus im Latex Kostüm.

Miranda Tate (Marion Cotillard) die wir schon aus Inception kennen, spielt eine Reiche Dame die direkt die Nähe von Bruce Wayne sucht. Mehr will und kann man nicht schreiben ohne zuviel zu Spoilern.

Jonathan Crane / Scarecrow bekommt einen der tollsten Auftritte im Film. Er arbeitet natürlich für Bane, was auch sonst.

Nolan hat also, alles in allem ein genialen Film gebaut. Perfekt Besetzt. Mit Bane den perfekten Bösen. Mit Blake den perfekten jungen Polizisten. Geniale Explosionen. Perfekter Terror von Bane mit dem Börsencrash, Zerstörungen und Morden. Die Rückkehr von Batman ist super inszeniert. Das Ende ist perfekt erzählt und überraschend zu gleich. Ich glaube nicht das jemand damit rechnet. Aber erzählt mir ruhig was ihr vom Ende haltet. Bitte ohne viel Spoiler danke.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: